FAQ - Häufig gestellte Fragen

 

Welche Eisarten gibt es?

 
 
Eiskegel

Kegeleis

Die glasklaren massiven Gourmet Eiskegel sind die Grundlage für den perfekten Drink. Sie dienen nicht nur der optischen Aufwertung, sondern vermeiden auch einen Qualitätsverlust bei kohlensäurehaltigen Getränken. Die Eiskegel bleiben länger im Glas, als man zum Austrinken braucht – mit weniger Geschmacksverwässerung und größerer Kundenzufriedenheit.

 
Eiswürfel

Eiswürfel

Die kristallklaren massiven Eiswürfel sind überall dort die optimale Lösung, wo viel Eis benötigt wird. Einsatzgebiete sind vorwiegend Discotheken, Hotels und Fast-Food-Restaurants. Hier dient der Eiswürfel zur Verbesserung der Optik und Qualität bei Getränken verschiedenster Art.

Er eignet sich auch zum Kühlen von Flaschen und Dosen, sowie für Dekorations- und Präsentationszwecke. Dank der großen Auswahl an Eiswürfelbereitern lassen sich mittlere bis große Mengen Würfeleis produzieren und bei Bedarf mit Zwischenbaucrushern zu Crush-Eis weiterverarbeiten.

 
Flockeneis

Flockeneis

Trockenes, weiches Flockeneis findet in den unterschiedlichsten Bereichen Anwendung.

Durch seine große Oberfläche sorgt es für eine schnelle Kühlung und eignet sich ideal für Produktion, Präsentation, medizinische Anwendungen und Laboratorien.

 
Nuggeteis

Nuggeteis

Bei Nuggeteis handelt es sich um massive Eisstifte aus gepresstem Flockeneis, das innen hart und außen herum weich ist. Das Eis ist sehr kompakt, es besteht aus ca. 92% gefrorenem Wasser. Nuggeteis verfügt über gute Kühleigenschaften und findet seinen Haupteinsatzbereich in der Gastronomie.

 
eisarten-s-scherbeneis

Scherbeneis

Scherbeneis ist flach, hart und trocken und hat eine besonders tiefe Temperatur von -6 °C bis -12 °C. Der lang anhaltende Kühleffekt wird in der Lebensmittelindustrie, insbesondere für die Fischpräsentation
genutzt.